Targus reagiert auf unerlaubte Veröffentlichung

LONDON--()--Am 13. Februar 2013 gab ein externer PR-Beauftragter in der Türkei unerlaubt Informationen über Targus an die Presse. Diese Informationen waren sachlich falsch und hatten vor Veröffentlichung keine Freigabe durch Targus erhalten. Der Vertrag mit der Agentur wurde gekündigt und unterliegt weiteren Untersuchungen.

Wir sind derzeit im Begriff Kontakt mit den Veröffentlichungsstellen aufzunehmen, denen diese Fehlinformation zugeführt wurde, um diese darüber in Kenntnis zu setzen.

Ende der Mitteilung

www.targus.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Kontakte

Für weitere Anfragen wenden Sie sich bitte an:
Nicole Love-Lloyd: (0044) 7841 042 070 / Nicole.Love-Lloyd@marlinpr.com
Julia Nightingale: (0044) 7824 643 754 / Julia.nightingale@marlinpr.com