INJEX Pharma AG: BaFin billigt Wertpapierprospekt der INJEX Pharma AG.

BERLIN--()--Die INJEX Pharma AG teilt mit, dass die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) gestern den Wertpapierprospekt der INJEX Pharma AG gebilligt hat. Der Wertpapierprospekt ist auf der Unternehmenswebseite unter www.injex.de abrufbar.

Die INJEX Pharma AG strebt ein Listing im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Segment General Standard) an - ein gebilligter Zulassungsprospekt seitens der Bafin ist dafür eine Voraussetzung. Mit einem Listing im regulierten Markt zielt das Unternehmen auf eine erhöhte Sichtbarkeit im Kapitalmarkt und die weitere Umsetzung der Wachstumsstrategie. Das angestrebte Listing im General Standard wird die Aktionärsbasis des Unternehmens noch mehr erweitern und besonders internationalen Investoren eine einfachere Möglichkeit des Handels der Aktien ermöglichen.

Die Zulassungsaktien werden voraussichtlich am 11. März 2013 im organisierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse im Marktsegment General Standard zugelassen. Die Notierungsaufnahme wird voraussichtlich am 18. März 2013 erfolgen. Eine Änderung dieses Zeitplans ist aber noch möglich. Für die Zulassungsaktien gilt folgende ISIN und WKN: ISIN: DE000A0STYL7, WKN: A0STYL.

Nähere Informationen über unser Unternehmen und seine Tochtergesellschaften finden Sie auf unserer Webseite unter www.injex.de.

Über die INJEX Pharma AG:

Die INJEX Pharma Aktiengesellschaft und ihre Tochtergesellschaften INJEX Pharma GmbH und INJEX Vertrieb Deutschland GmbH sind auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Medizintechnik und Produkten im Kosmetik/Beautybereich spezialisiert. Die Kerngeschäftsbereiche der INJEX Pharma Gruppe sind das nadelfreie Injektionssystem INJEX30 und die Produktlinie SHIREEN im Beautybereich. Die Hauptmärkte der INJEX Pharma Gruppe sind Nordamerika, China, Indien, Russland und Europa.

Ende der Corporate News

202460 27.02.2013

Kontakte

INJEX Pharma AG
Investor Relations-Team
t: +49 89 24 41 18 - 223
f: +49 89 24 41 18 - 499
ir@injex.de