Ingersoll Rand erwirbt Wireless-Mesh-Lizenz von SIPCO

ATLANTA, Georgia (USA)--()--SIPCO, LLC freut sich, bekannt geben zu dürfen, dass Ingersoll Rand, ein weltweiter Branchenführer im Bereich Energiemanagement-Technologie, eine Lizenz aus den in SIPCOs Wireless-Mesh-Patentportfolio enthaltenen Patenten erworben hat.

SIPCO, LLC

SIPCO ist ein innovativer Anbieter von vermaschten Netzen und damit verbundenen Technologien mit Sitz in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia. Das von dem berühmten Erfinder T. David Petite gegründete Unternehmen entwickelte in Verbindung mit IntusIQ robuste selbstorganisierende Funknetze und damit zusammenhängende Technologien unter der Bezeichnung Wireless Mesh. Eingesetzt werden diese bei ZigBee, Z-Wave, IEEE 802.15.4, WirelessHART, proprietären Mesh-Netzwerken und weiteren Funkanwendungen in Bereichen wie intelligente Stromnetze, Gebäudeautomation, Steuerungstechnik, Backhaul, intelligente Fahrzeuge, Haushaltsgeräte, Heimautomation und Unterhaltungssysteme, Sensorüberwachung, medizinische Überwachung sowie Bereitstellung von Internetdiensten. SIPCO lizenziert seine Technologien über MPEG LA, LLC, den weltweiten Marktführer bei Patentlizenzen. Weitere Informationen finden sich unter http://www.sipcollc.com/ und http://www.mpegla.com/main/programs/wirelessmesh/Pages/Intro.aspx.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Kontakte

SIPCO, LLC
Candida Petite, +1 678-228-1192
Cpetite@ewmesh.com
oder
MPEG LA, LLC
Tom O’Reilly, +1 303-200-1710
toreilly@mpegla.com