AziNam erwirbt Beteiligungen an namibischen Offshore-Blocks

HAMILTON, Bermuda--()--AziNam Ltd. freut sich bekannt geben zu können, dass es sich erfolgreich in der aufstrebenden vor der Küste Namibias in dem Walvis- und Lüderitz-Becken gelegenen Explorationsprovinz eine solide Präsenz aufgebaut hat.

„Wir sind davon überzeugt, dass die namibische Offshore-Region eine wirklich einzigartige Chance auf Spitzen-Förderstellen bietet, die erst in jüngster Zeit mit modernen Explorationsverfahren ausfindig gemacht wurden. Hinzukommen die zunehmenden Erfolge bei Explorationen in entsprechenden anderen Teilen des südatlantischen Randes“

Das Unternehmen hat Beteiligungen an insgesamt 13 Erdölexplorationsblöcken mit einer Gesamtfläche von 67.000km2 erworben. Die Spanne der Beteilungsanteile reicht dabei von 10% bis 48%. Bisher wurden von den Blöcken 5.000km2 seismische 2D- und 3.450km2 seismische 3D-Daten erfasst. Die Verarbeitung der seismischen 3D-Daten ist bereits abgeschlossen. Man geht davon aus, dass bis zum Jahresende auch alle seismischen 2D-Daten verarbeitet sind. Bei beiden seismischen Programmen wurde die neue Geostreamer-Technologie von PGS verwendet, die eine maximale seismische Bandbreite erfasst.

Das Unternehmen plant, neben den bereits erfassten Daten im Laufe der nächsten vier Jahre weitere 2,500km2 zusätzlicher seismischer 3D-Daten zu erheben und sich an bis zu sechs Explorationsbohrungen zu beteiligen.

Das Gebiet vor der Küste Namibias ist eine vielversprechende neue Explorationsprovinz, die in der Vergangenheit nach 18 auf alte seismische 2D-Daten gestützte Bohrungen in Flachwasser-Schelfgebieten nicht die verdiente Beachtung erhalten hat. Neuen Bohrungen erfolgten zur Beurteilung der Funde im Kudu-Feld. Nach erfolgreichen Explorationen vor der Küste Brasiliens und um die Falklandinseln verzeichnet die Region erneut vermehrtes Interesse der Branche. Diese Regionen werden als direkte Entsprechungen zu den Namibiabecken angesehen. Der jüngste Erfolg der Uruguay-Offshore-Lizenzvergaberunde, im Rahmen derer Tullow, BG, BP und Total Lizenzen für Blöcke erhielten, ist ein weiterer Anhalt dafür, dass sich die gesamte Südatlantikregion zu einer aufregenden neuen Explorationsregion entwickelt.

„Wir sind davon überzeugt, dass die namibische Offshore-Region eine wirklich einzigartige Chance auf Spitzen-Förderstellen bietet, die erst in jüngster Zeit mit modernen Explorationsverfahren ausfindig gemacht wurden. Hinzukommen die zunehmenden Erfolge bei Explorationen in entsprechenden anderen Teilen des südatlantischen Randes“, so David Sturt, Managing Director bei AziNam. „Wir freuen uns darauf, in Zusammenarbeit mit NAMCOR und unseren Partnern, das volle Potenzial dieses Explorationsgebiets zu erschließen. Die Präsenz großer internationaler Explorations- und Förderunternehmen, darunter BP, HRT und Repsol, auf den angrenzenden Blöcken unterstreicht die Qualität des Gebiets.“

Neben NAMCOR gehören zu den Partnern des Unternehmens in den Blöcken, an den AziNam Beteiligungen besitzt, Maurel & Prom, Chariot Oil & Gas und Eco (Atlantic) Oil & Gas.

AziNam wird von der in Bermuda ansässigen Energie-Investment-Gruppe Seacrest Capital Ltd. und Partnern unterstützt.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Kontakte

AziNam Ltd.
David Sturt, Managing Director, + 971 (0) 55 1919 808
david@azimuth.bm